Wegzustand

14. Juni 2021 – bitte unten angefügte Links beachten.

In den mittleren und höheren Lagen des Alpsteins liegt für diese Jahreszeit noch aussergewöhnlich viel Schnee. So empfehlen wir Wanderungen im Hügel- und Talgebiet. Wandervorschläge.

Ab ca. 1900 m.ü.M. herrschen im Alpstein nach wie vor winterliche Verhältnisse und die Sicherungsseile sind nicht montiert.  

Allgemein können die Wege schneebedeckt, nass, rutschig und gefroren sein. Ab 1600 m.ü.M. können in Rinnen und Mulden ausserdem jederzeit Schneerutsche abgehen. Es besteht die Gefahr von Nassschnee-Lawinen und teilweise sind steile Altschneefelder zu queren. Planen Sie Ihre Tour sorgfältig, erkundigen Sie sich telefonisch in der Tourist-Information und in den Berggasthäusern und verfolgen Sie den Wetterbericht. Unter der Nummer 0900 020 366 bekommen Sie Ihren persönlichen Wetterbericht (CHF 3.–/Min.).

Wegsperrungen:
Gampisböhl - Hundshenki (zwischen Fluchtrank, Appenzell und Himmelberg).
Grund: Unterhaltsarbeiten am Wanderweg.
Umleitung durch den Schattenwald signalisiert.


Verweilen Sie verantwortungsbewusst in der Natur und tragen Sie Sorge zu ihr.

Zu beachten: Die Begehung der Wanderwege erfolgt jederzeit auf eigene Verantwortung.  

Publikationsdatum