Gratis Gästeprogramm im Sommer

Bei uns wird Ihnen nicht langweilig. Im Sommer haben Sie nämlich täglich eine attraktive Auswahl an Programmen,an denen Sie kostenlos und mit oder ohne Anmeldung teilnehmen können. Nutzen Sie unser reichhaltiges Programm, gehen Sie mit auf eine Führung, Besuchen Sie einen Bauernhof oder erfahren Sie mehr über die Traditionen und Handwerke von Appenzell Innerrhoden. Bei uns ist nämlich wirklich «all Taag nebes loos»!


Montag

Führung Kräuterwelt Appenzeller Alpenbitter
Sie erleben die Kräuterwelt mit allen Sinnen und kommen dem Geheimnis näher: Dem Originalrezept des Appenzeller Alpenbitters mit 42 auserlesenen Kräutern. Erfahren Sie mehr über die 42 Kräuter, das Brennen von Spitzenprodukten und den Appenzeller Familienbetrieb.

Treffpunkt: 10.00 Uhr, Eingang Appenzeller Alpenbitter, Weissbadstrasse 27 in Appenzell
Dauer: ca. 1 Stunde 30 Minuten
Kosten: gratis
Voranmeldung: ohne Voranmeldung


Dienstag

Roothuus Gonten
Besuchen Sie das historische Roothuus gonten. Es erwartet Sie eine Ausstellung über die Volksmusik rund um den Alpstein, also beider Appenzell und des Toggenburgs. Zahlreiche historische Instrumente sowie neue Forschungsergebnisse über die Geschichte des denkmalgeschützten Hauses werden gezeigt.

Ort: Dorfstrasse 36, 9108 Gonten
Öffnungszeiten: 9.00 – 11.30 Uhr
Kosten: Eintritt gratis

Dorfführung Appenzell
Die bunten Häuser an der Hauptgasse, die stattliche Pfarrkirche, das Schloss, der Landsgemeindeplatz, die Kunstwerke von Roman Signer am Adlerplatz, das gelebte Brauchtum: Dies alles bietet eine Fülle an Wissenswertem und nicht Alltäglichem auf dem Dorfrundgang. Seien Sie gespannt auf den kleinsten Schweizer Hauptort!

Treffpunkt: 10.15 Uhr, Tourist Information, Hauptgasse 38 in Appenzell
Dauer: ca. 1 Stunde 15 Minuten, von April bis Mitte Oktober
Kosten: gratis
Voranmeldung: ohne Voranmeldung


Mittwoch

Roothuus Gonten
Besuchen Sie das historische Roothuus Gonten. Es erwartet Sie eine Ausstellung über die Volksmusik rund um den Alpstein, also beider Appenzell und des Toggenburgs. Zahlreiche historische Instrumente sowie neue Forschungsergebnisse über die Geschichte des denkmalgeschützten Hauses werden gezeigt.

Ort: Dorfstrasse 36, 9108 Gonten
Öffnungszeiten: 9.00 – 11.30 Uhr
Kosten: Eintritt gratis

Führung Kräuterwelt Appenzeller Alpenbitter
Sie erleben die Kräuterwelt mit allen Sinnen und kommen dem Geheimnis näher: Dem Originalrezept des Appenzeller Alpenbitters mit 42 auserlesenen Kräutern. Erfahren Sie mehr über die 42 Kräuter, das Brennen von Spitzenprodukten und den Appenzeller Familienbetrieb.

Treffpunkt: 10.00 Uhr, Eingang Appenzeller Alpenbitter, Weissbadstrasse 27 in Appenzell
Dauer: ca. 1 Stunde 30 Minuten
Kosten: gratis
Voranmeldung: ohne Voranmeldung

Öffentliche Gratis-Führung durch den Alpengarten, Hoher Kasten
Im einzigartigen Alpengarten auf dem Hohen Kasten wachsen über 300 Pflanzenarten. Entdecken Sie auf einer fachkundigen Führung die artenreiche Flora und lernen Sie die Besonderheiten der einzelnen Alpenpflanzen kennen.

Durchführung: Jeden Mittwoch von mitte Juni bis Mitte August
Treffpunkt: 13.30 Uhr, Hauptausgang im EG des Drehrestaurants
Dauer: ca. 1 Stunde
Kosten: gratis
Voranmeldung: ohne Voranmeldung

Führung durch das Museum Appenzell 
Jeden zweiten und vierten Mittwoch im Monat
Besichtigen Sie das Museum Appenzell zusammen mit einer Führerin und erfahren Sie mehr über Appenzeller Handstickerei, Trachten, Volksglaube, Bauernmalerei und die gelebten Bräuche im Jahreslauf.

Treffpunkt: 14.00 Uhr, Museum Appenzell
Dauer: ca. 1 Stunde
Kosten: Führung gratis, Museumseintritt
Voranmeldung: ohne Voranmeldung

Besuch auf dem Bauernhof
Jeden ersten, zweiten und dritten Mittwoch im Monat
Was machen die Kühe im Winter und wo sind sie im Sommer? Welche Arbeiten sind auf dem Bauernhof zu erledigen? Auskunft geben vier Appenzeller Bauernfamilien auf ihren aussichtsreich gelegenen Betrieben. Erhalten Sie einen Einblick in die vielfältigen Tätigkeiten und Herausforderungen der Appenzeller Landwirtschaft.

Treffpunkt: 14.00 Uhr, abwechselnde Betriebe, siehe appenzell.ch
Dauer: ca. 1 Stunde 
Kosten: gratis
Voranmeldung: bis am Durchführungstag um 12.00 Uhr, info@appenzell.ch oder Tel. +41 71 788 96 41

«Handstick-Stobede» im Museum Appenzell
Jeden dritten Mittwochnachmittag im Monat

An der «Handstick-Stobede» treffen sich Stickerinnen aus der ganzen Region. Sie sticken gemeinsam und lassen sich gerne über die Schultern schauen.

Treffpunkt: ab 14.00 Uhr, Museum Appenzell (ausser im Dezember)
Dauer: ca. 2 Stunden
Kosten: Museumseintritt
Voranmeldung: ohne Voranmeldung


Donnerstag

Roothuus Gonten
Besuchen Sie das historische Roothuus Gonten. Es erwartet Sie eine Ausstellung über die Volksmusik rund um den Alpstein, also beider Appenzell und des Toggenburgs. Zahlreiche historische Instrumente sowie neue Forschungsergebnisse über die Geschichte des denkmalgeschützten Hauses werden gezeigt.

Ort: Dorfstrasse 36, 9108 Gonten
Öffnungszeiten: 9.00 – 11.30 Uhr
Kosten: Eintritt gratis

Dorfführung Appenzell
Die bunten Häuser an der Hauptgasse, die stattliche Pfarrkirche, das Schloss, der Landsgemeindeplatz, die Kunstwerke von Roman Signer am Adlerplatz, das gelebte Brauchtum: Dies alles bietet eine Fülle an Wissenswertem und nicht Alltäglichem auf dem Dorfrundgang. Seien Sie gespannt auf den kleinsten Schweizer Hauptort!

Durchführung: Von Juni bis Mitte Oktober
Treffpunkt: 10.15 Uhr, Tourist Information, Hauptgasse 4 in Appenzell
Dauer: ca. 1 Stunde 15 Minuten
Kosten: gratis
Voranmeldung: ohne Voranmeldung

Handwerker im Museum Appenzell
Schauen Sie im Museum Apenzell verschiedenen Kunsthandwerkern bei der Arbeit über die Schulter und entdecken Sie die Appenzeller Volkskunst und das Appenzeller Handwerk. 

Ort: Museum Appenzell, Hauptgasse 4
Zeit: 14.00 – 17.00 Uhr
Kosten: Museumseintritt
Voranmeldung: ohne Voranmeldung

> Liste Handwerker im Museum


Freitag

Roothuus Gonten
Besuchen Sie das historische Roothuus Gonten. Es erwartet Sie eine Ausstellung über die Volksmusik rund um den Alpstein, also beider Appenzell und des Toggenburgs. Zahlreiche historische Instrumente sowie neue Forschungsergebnisse über die Geschichte des denkmalgeschützten Hauses werden gezeigt.

Ort: Dorfstrasse 36, 9108 Gonten
Öffnungszeiten: 9.00 – 11.30 Uhr
Kosten: Eintritt gratis

Öffentliche Wildkirchliführung
Durch die prähistorischen Funde aus der Steinzeit erlangten die Wildkirchli-Höhlen Weltruf. Skelette von Höhlenbären und Steinwerkzeug sind Zeugen der Jäger, die sich hier zu Urzeiten aufhielten. Entdecken Sie zusammen mit einer Führerin diesen mystischen Ort.

Treffpunkt: 9.45 Uhr, Talstation der Ebenalpbahn, Wasserauen
Dauer: ca. 1 Stunden
Kosten: Führung gratis (exkl. Fahrt mit der Luftseilbahn)
Voranmeldung: keine Voranmeldung

Stickerin im Museum Appenzell
Unzählige Innerrhoderinnen verdienten im 19. und 20. Jahrhundert mit Sticken ihren Lebensunterhalt. Noch heute sticken einige Frauen allerfeinste, kunstvolle Motive und Ornamente. Im Museum Appenzell können Sie jeden Freitag der Stickerin bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen.

Durchführung: Jeden Freitag vom 7. Juni bis 18. Oktober 2024
Ort: Museum Appenzell, Hauptgasse 4
Zeit: 14.00 – 17.00 Uhr
Kosten: Museumseintritt


Samstag

Besuch auf dem Bauernhof
Jeden vierten Samstag im Monat
Was machen die Kühe im Winter und wo sind sie im Sommer? Welche Arbeiten sind auf dem Bauernhof zu erledigen? Auskunft geben vier Appenzeller Bauernfamilien auf ihren aussichtsreich gelegenen Betrieben. Erhalten Sie einen Einblick in die vielfältigen Tätigkeiten und Herausforderungen der Appenzeller Landwirtschaft.

Treffpunkt: 14.00 Uhr, Hof von Thomas Schefer, Laufteggstrasse 44 in Jakobsbad
Dauer: ca. 1 Stunde 
Kosten: gratis
Voranmeldung: bis am Freitag (Vortag) um 12.00 Uhr, info@appenzell.ch oder +41 71 788 96 41


Sonntag

Führung durch das Museum Appenzell 
Jeden ersten und dritten Sonntag im Monat
Besichtigen Sie das Museum Appenzellzusammen mit einer Führerin und erfahren Sie mehr über Appenzeller Handstickerei, Trachten, Volksglaube, Bauernmalerei und die gelebten Bräuche im Jahreslauf.

Treffpunkt: 14.00 Uhr, Museum Appenzell
Dauer: ca. 1 Stunde
Kosten: Museumseintritt (Führung inbegriffen)
Voranmeldung: ohne Voranmeldung