Zweitägige Gipfeltour auf den Säntis

Von Wasserauen wandern Sie via Hütten und Schrennen auf die Meglisalp, ein speziell schöner Ort mitten im Alpstein. Weiter geht es bergauf vorbei am idyllischen Oberchellen-Seeli zum Rotsteinpass. Eine reizvolle, ausgesetzte und nicht zu unterschätzende Gratwanderung führt über den berühmten Lisengrat auf den Säntis. Lassen Sie sich im Berggasthaus Alter Säntis verwöhnen und geniessen Sie dabei bei guter Fernsicht einen traumhaften 6-Länder-Blick. Die heimeligen Zimmer lassen Sie zufrieden einschlafen.

Am nächsten Tag geht es die luftige, gut gesicherte Felsenpassage «Himmelsleiter» hinab und weiter über Karrenfelder zum Höchnideri-Sattel. Links grüsst das markante Öhrli und es folgt die karg-schöne Öhrligrueb bis Sie die Felswände der Altenalptürme unterqueren und nach kurzer Gegensteigung auf dem Schäfler stehen. Via Alp Chlus und Ebenalp gelangen Sie durch die Wildkirchli-Höhlen zum Äscher und der Abstieg durch den lauschigen Blättliwald führt Sie via Alp Bommen zurück nach Wasserauen.

 

Orte an der Route

Wasserauen – Hütten – Schrennenweg – Meglisalp – Rotsteinpass – Lisengrat – Säntis – Höchnideri – Öhrligrueb – Schäfler – Alp Chlus – Ebenalp – Wildkirchli – Äscher – Alp Bommen – Wasserauen

Bemerkungen

Wanderzeit pro Tag
1. Tag: 6 Stunden
2. Tag: 5 Stunden

Kontakt

Appenzellerland Tourismus AI
Hauptgasse 4, 9050 Appenzell
Tel. +41 71 788 96 41
info@dont-want-spam.appenzell.ch
www.appenzell.ch

Karte

SchweizMobil

Wegkategorie

Bergweg

Länge

24.23 km

Höhenmeter Aufstieg

2225 m

Höhenmeter Abstieg

2227 m

Zeitbedarf

11 Stunden

Startpunkt / Endpunkt

Wasserauen / Wasserauen