Ruhebänkli mit Beseli

In Appenzell und Umgebung gibt es neu Ruhebänkli mit Beseli, damit das Ruhebänkli vom Schnee befreit werden kann.

Bestellt sind für die erste Montagerunde 200 Beseli und Halterungsspangen. Momentan sind noch nicht alle montiert. Die montierten Beseli sind vor allem entlang der beliebten «Spazier-Achsen» wie Appenzell-Weissbad-Schwende, Gontenbad-Jakobsbad, Appenzell-Spital-Bürgerheim, Meistersrüte-Hoher Hirschberg usw. sowie an besonders sonnigen, aussichtsreichen und «höckigen» Plätzli wie Guggerloch, Befig, Obere Steinegg, Ruhesitz, Kauer Kreuz, Sollegg, Sonnenhalb etc.

Wir haben uns bewusst gegen eine Befestigung der Beseli mit einer Kette, Schnur oder ähnliches entschieden und setzen darauf, dass die Besen dort bleiben, wo sie hingehören. Zusätzlich sind die Besenstiele mit einer Brennschablone mit «appenzell.ch» gekennzeichnet worden.

Das Projekt entstand dank Beiträgen aus der Neuen Regionalpolitik. Mit diesen Geldern wird eine Stelle im Produktmanagement von Appenzellerland Tourismus AI finanziert und als Ausfluss daraus entstehen kleinere und grössere Projekte. Die mit Handbesen ausgestatteten Ruhebänke sind im grösseren Zusammenhang der Winterförderung zu sehen.

Wir freuen uns, wenn Sie die Bänke samt Beseli nutzen und sich daran erfreuen – der Schnee kann kommen!

Publikationsdatum