Nachhaltige Brauerei verwendet alle verfügbaren Ressourcen

Die Brauerei Locher macht mit neuen Produkten einen weiteren Schritt in Sachen Innovation und Nachhaltigkeit.

Das Quöllfrisch verlässt die Brauerei – zurück bleiben hochwertige Naturprodukte wie vitale Bierhefe, duftender Treber, Weichbier und kernige Nebenwürze. Vorsichtig gesammelt, verfeinert und nach alten Verfahren weiterentwickelt, werden diese zu wunderbar neuen Bier-Feinkostprodukten weiterverarbeitet. Nachhaltig, natürlich, einmalig, fair!

 

Die Brauerei Locher ist ein traditionelles Schweizer Familienunternehmen in fünfter Generation und widmet sich mit viel Enthusiasmus und Innovationskraft dem Brauen und Brennen von quöllfrischen Spezialitäten mit eigenem Charakter. Gewachsen ist sie aus einem lokal verankerten Betrieb mit Brauerei, Brennerei, Gastwirtschaft und angegliederter Landwirtschaft. Ganz nach dem Motto «zurück zu den Wurzeln», macht man sich verstärkt auch Gedanken über den Rand des Bierglases hinaus. Aus den wertvollen Nebenprodukten entstehen so genussvolle Spezialitäten wie Treber-«Tschipps», Créaceto-Balsamessig, schmackhaftes Treberbrot, gesundes Futter für Fische und vieles mehr.
Neu in der Familie der kostbaren Produkte aus den Resten des Brauprozesses sind knusprige Pizzas in vielerlei Ausführungen. Der Teig basiert zu einem grossen Teil auf Malzresten, Brauhefe und unvergorenem Bier. Damit wird jedem Bier die Eigenheit verleiht, das Nachhaltigste zu sein
.

 

Hier entlang zur Bestellung der innovativen Produkte: https://shop.brauereilocher.ch/de/brew-food
...die ganze breite Palette ist natürlich auch im Besucherzentrum Brauquöll und im Getränkemarkt Ziel erhältlich.

Publikationsdatum