Metzgerei Fässler AG

Die Metzgerei Fässler AG wird von den Geschwistern Reto Fässler, Benjamin Fässler und Denise Meyer-Fässler in dritter Generation am jetzigen Standort geführt. Der Familienbetrieb besinnt sich mit den vielen hausgemachten, regionalen Produkten wie Mostbröckli, Pantli, Bureschöblig oder geräuchertem Schweinefilet immer auf seine Wurzeln, wagt dabei jedoch auch Neues. Ein Hauptaugenmerk legen die Geschwister in ihrer Geschäftsphilosophie auf die Förderung des Berufsnachwuchses, wie bereits ihre Eltern vor ihnen. Ebenfalls ein grosses Anliegen ist die Verarbeitung und Verwertung des ganzen Tieres aus der Region, woraus vielerlei kreative Köstlichkeiten entstehen.

Etwas ausserhalb des Dorfzentrums von Appenzell, im Rinkenbach, ist die Metzgerei Fässler AG zu finden, wo bereits seit 1903 «gmetzget» wird. Damals waren es ausschliesslich Gitzi, die auf dem Bauernhof vom Ururgrossvater der Geschwister Fässler in den Wochen um Ostern geschlachtet und verwertet wurden. Aus dieser Zeit stammt der Spitzname der Metzgerfamilie: «Chitzele». 1955 wurde neben der Stammliegenschaft eine Metzgerei erbaut, die 2020 die drei Geschwister übernommen haben. Im Jahr davor eröffneten sie im Coop Appenzell eine Filiale als zweiten Verkaufspunkt. Dem Spitznamen trägt die Familie Fässler nach wie vor Rechnung, indem jährlich junge Appenzeller Ziegen geschlachtet werden. «80 Prozent davon beziehen Kunden von auswärts. Das Fleisch der Appenzeller Gitzi überzeugt vor allem durch seine feinen Fasern und die helle Farbe», so die Fässlers.

Die Verkaufsvitrinen beim «Chitzele» trumpfen mit diversen weiteren hausgemachten und regionalen Spezialitäten auf. So sind dort beispielsweise auch Whisky-Würste zu finden. Diese wurden im Frühling 2015 in Zusammenarbeit mit der Appenzeller Brauerei Locher, die den Whisky dazu beisteuert, kreiert. Ebenfalls eine fässlersche Hausspezialität ist das mild gewürzte und im Kaltrauch veredelte Schweinefilet.

Die Verantwortlichen der Metzgerei Fässler tüfteln immer mal wieder an neuen Produkten, besinnen sich aber auch auf Rezepturen, die bereits ihr Grossvater anwendete. Dabei wird fast zu 100 Prozent auf Fleisch aus der Region gesetzt. «Gerade von ausserkantonalen Kunden bekommen wir immer wieder zu hören, dass unser Fleisch, so beispielsweise unser Appenzeller Rindfleisch aus Mutterkuhhaltung, über eine aussergewöhnlich gute Qualität verfügt», erzählen die Geschwister erfreut. Die Freude am Metzgerhandwerk an junge Menschen weiterzugeben und zu sehen, wie diese sich weiterentwickeln, ist der Familie Fässler eine Herzensangelegenheit.

Kontakt

Metzgerei Fässler AG
Reto, Benjamin und Denise Fässler
Rinkenbach 33, 9050 Appenzell
Tel. Hauptgeschäft: +41 71 788 09 50
info@dont-want-spam.metzgerei-faessler.ch
www.metzgerei-faessler.ch

Öffnungszeiten

Hauptgeschäft Weier  
täglich 07:30 – 12:15 Uhr und 13:30 – 18:30 Uhr
Samstag 07:30 – 16:00 Uhr
Donnerstag geschlossen
Filiale im Coop  
Montag – Donnerstag 08:00 – 19:00 Uhr
Freitag 08:00 – 20:00 Uhr
Samstag 08:00 – 17:00 Uhr