Kreuzweg Lehmen-Blacken-Ahorn

Diese Route verläuft auf dem Kreuzweg Blacken-Ahorn mit seinen 15 Stationen. Ein moderner Kreuzweg, welcher im Jahre 1991 zur Erinnerung an 700 Jahre Eidgenossenschaft von den katholischen Pfarreien der beiden Appenzell errichtet wurde.

Diese Route verläuft auf einem Forststrässchen entlang von 15 Glaubensstationen. Er wurde im Jahre 1991 zur Erinnerung an 700 Jahre Eidgenossenschaft von den katholischen Kirchgemeinden beider Appenzell errichtet. Die Stationen in hellen Farbtönen wurden von Adalbert Fässler sen. gestaltet. Gläubige schöpfen hier Hoffnung und werden sich bewusst, dass auch heute viele Menschen einen Kreuzweg zu gehen haben, einen Weg des Leidens und der Schmerzen. Vielleicht auch Sie und Menschen, die Ihnen nahestehen. Sie alle sollen ins Gebet eingeschlossen sein. Nachdenklich und doch frohen Mutes werden Sie den Ahorn erreichen. Hier befindet sich auch die einmalig schöne Wallfahrtskapelle Maria im Ahorn. Geniessen Sie hier Momente der Ruhe. Übrigens finden auch Menschen, die sich vom Glauben distanzieren, auf dieser Wanderung umgeben vom saftigen Waldgrün Ruhe, Naturgenuss und die im Alltag manchmal vermisste Stille.

 

Orte an der Route

Lehmen – Blacken – Leuenfall – Ahorn

Bemerkungen

Tipp: Ungefähr auf halber Strecke lohnt sich ein Abstecher zum Leuenfall, wo der Berndlibach von einem 34 Meter hohen Felsband herunterstürzt.

Diese Route wird im Winter als Winterwanderweg präpariert – sehr reizvoll und empfehlenswert! Der Ausgangspunkt Lehmen ist mit dem PubliCar zu erreichen. Reservation via App oder Tel. +41 848 55 30 60.

Kontakt

Appenzellerland Tourismus AI
Hauptgasse 4, 9050 Appenzell
Tel. +41 71 788 96 41
info@dont-want-spam.appenzell.ch
www.appenzell.ch

Karte

SchweizMobil

Wegkategorie

Wanderweg

Länge

1.77 km

Höhenmeter Aufstieg

101 m

Höhenmeter Abstieg

57 m

Zeitbedarf

30 Minuten

Startpunkt / Endpunkt

Lehmen / Ahorn

Verpflegungsmöglichkeiten unterwegs