• Home
  • Von saftigen Wiesen durch kargen Karst zum Säntis-Panorama

Von saftigen Wiesen durch kargen Karst zum Säntis-Panorama

Wandertipp zum Berggasthaus Tierwis.

Diese Tour startet auf der Schwägalp und verläuft zu Beginn auf dem Themenweg des NaturErlebnisparks Schwägalp Säntis. Anfänglich wandern Sie abwärts durch Wiesen, Alpgebiet und kurze Waldabschnitte, bis die Route langsam aber stetig ansteigt und über die Waldgrenze führt. Plötzlich und überraschend befinden Sie sich inmitten der kargen alpinen Welt. Den Gamschopf und den markanten Stoss im Blick geht es nun steiler der Nordwand entlang aufwärts. Der Weg über den Stosssattel ist auch wegen der Aussicht sehr reizvoll. Verpassen Sie kurz nach dem Sattel den Abzweiger zu den Silberplatten nicht. Diesen wunderbaren und wenig begangenen Gipfel müssen Sie erklommen haben. Zurück auf dem Hauptweg wandern Sie durch faszinierendes Karstgelände zum Berggasthaus Tierwis. Kehren Sie ein und geniessen Sie die Aussicht ins Toggenburg und ins Appenzellerland. Nun liegt die letzte Etappe vor Ihnen: Vorbei an der zweiten Stütze der Säntis Schwebebahn und hindurch unter den Zugseilen der Schwebebahn geht es aufwärts zum Girensattel. Nach einer kurzen Traverse folgt der Schluss- und Höhepunkt, denn via «Himmelsleiter» gelangen Sie zum Säntisgipfel. Mit der Säntisbahn schweben Sie bequem ins Tal zurück.

 

Orte an der Route

Schwägalp – Dunkelboden – Bumoos – Ober Hofeld – Stosssattel – Silberplatten – Tierwis – Säntis

Kontakt

Appenzellerland Tourismus AI
Hauptgasse 4, 9050 Appenzell
Tel. +41 71 788 96 41
info@dont-want-spam.appenzell.ch
www.appenzell.ch

Karte

SchweizMobil

Wegkategorie

Bergweg

Länge

11.77 km

Höhenmeter Aufstieg

1684 m

Höhenmeter Abstieg

566 m

Zeitbedarf

6 Stunden 15 Minuten

Startpunkt / Endpunkt

Schwägalp / Säntis