Aussichten und Entdeckungen am Kronberg

Eine Wanderung, die alles bietet: Aussichten und Einsichten, historische Wegabschnitte und eine spektakulär gelegene Kapelle – ja sogar eine Quelle, deren Wasser Heilkräfte nachgesagt werden.

Nachdem Sie mit der Seilbahn in die Höhe geschwebt sind, gilt es als erstes, die fabelhafte Aussicht zu geniessen. Gegen Südosten dominiert die nördlichste Alpsteinkette mit Säntis, Öhrli und Schäfler und in Richtung Norden erstreckt sich das Appenzellerland bis zum Bodensee. Um das Aussichtserlebnis in aller Ruhe auszukosten, laden nebst zahlreichen Bänken auch Ruheliegen rund um den Gipfel zum Verweilen ein. Von der Bergstation gelangen Sie auf der breiten Krete, vorbei am Gipfelkreuz, leicht abwärts zur Jakobskapelle. Auf dem Weidegebiet der Alp «Gross Chenner» wandern Sie auf dem historischen Jakobsweg zur Jakobsquelle. Trinken Sie vom frischen, kühlen Jakobswasser. Gleich bei der Quelle steht an der Stelle der alten Jakobskapelle der Bildstock mit der Figur des heiligen Jakobus. Bevor Sie zurück zur Bergstation der Luftsteilbahn gelangen, durchwandern Sie aufwärts ein idyllisches Fichtenwaldstück mit teilweise bizarren Astformen. Nach der Meisterung dieses wunderschönen Aufstiegs erwartet Sie nebst einer Einkehr auf dem Gipfel, die Fahrt zurück ins Tal und dort die Erlebniswelt mit Bobbahn, Zipline-Park und Märliwelt.

 

Orte an der Route

Kronberg – Jakobskapelle – Jakobsquelle – Jakobsalp – Kronberg

Kontakt

Appenzellerland Tourismus AI
Hauptgasse 4, 9050 Appenzell
Tel. +41 71 788 96 41
info@dont-want-spam.appenzell.ch
www.appenzell.ch

Karte

SchweizMobil

Wegkategorie

Bergweg

Länge

3.77 km

Höhenmeter Aufstieg

238 m

Höhenmeter Abstieg

238 m

Zeitbedarf

1 Stunde 15 Minuten

Startpunkt / Endpunkt

Kronberg / Kronberg

Verpflegungsmöglichkeiten unterwegs

Kronberg Talrestaurant