• Home
  • Abwechslungsreiche Gratwanderung auf den Kronberg

Abwechslungsreiche Gratwanderung auf den Kronberg

Wandertipp zum Berggasthaus Scheidegg.

Über saftig grüne Wiesen führt der schmale Weg ab Weissbad hinauf zum Rechböhl und weiter im schattigen Wald aufwärts bis auf den Klosterspitz, einem auch bei vielen Einheimischen sehr gerne besuchten Aussichtspunkt. In einen weiten Talkessel gebettet, liegt nördlich das Dorf Appenzell, gegen Südosten blicken Sie hinab ins liebliche Schwendetal. Vorbei an den Hütten der Neuenalp führt der Weg weiter durch ein landschaftlich höchst wertvolles Hochmoor von nationaler Bedeutung mit malerischer Feuerstelle. Anschliessend wandern Sie zu den Alpen der Vorderen und der Hinteren Wasserschaffen. Lassen Sie den Blick nördlich zur mächtigen Säntiskette mit Ebenalp, Schäfler, Altenalptürmen, Öhrli und Säntis schweifen. Vorbei an Hütte und Stall der Alp Blatten erreichen Sie das Berggasthaus Scheidegg. Gönnen Sie sich eine typische Appenzeller Spezialität in der heimeligen Gaststube oder auf der herrlichen Terrasse, bevor Sie den letzten Anstieg in Angriff nehmen. Das letzte Wegstück führt vorbei an der besonders schön gelegenen Kapelle St. Jakob hinauf auf den Kronberg. Hinab ins Tal nach Jakobsbad bringt Sie knieschonend und elegant die Luftseilbahn.

 

Orte an der Route

Weissbad – Rechböhl – Klosterspitz – Wasserschaffen – Neuenalp – Scheidegg – Kronberg

Kontakt

Appenzellerland Tourismus AI
Hauptgasse 4, 9050 Appenzell
Tel. +41 71 788 96 41
info@dont-want-spam.appenzell.ch
www.appenzell.ch

Karte

SchweizMobil

Wegkategorie

Wanderweg

Länge

9.80 km

Höhenmeter Aufstieg

1008 m

Höhenmeter Abstieg

176 m

Zeitbedarf

4 Stunden

Startpunkt / Endpunkt

Weissbad / Kronberg