Jakobsbad – Urnäsch

Grenzüberschreitung auf schönste Art und Weise.

Diese Tour führt Sie vom innerrhodischen Jakobsbad ins Ausserrhoder Dorf Urnäsch. Jakobsbad hinter sich lassend, muss man sich den Aufstieg über die verschiedenen, ruhigen Lauftegg-Liegenschaften etwas verdienen. Der höchste Punkt der Tour, die Zimmermannslauftegg, bietet eindrückliche Ausblicke ins Appenzeller Hinterland. Ab hier wird die Schneeschuhroute häufig auch als Winterwanderweg präpariert, die Schneeschuhe sind aber je nach Schneeverhältnissen äusserst praktisch. Ein Abstecher zum Berggasthaus Osteregg bietet sich vor dem Abstieg nach Urnäsch für einen wärmenden Zwischenhalt an. Zurück auf der Route gelangen Sie durch ein kurzes Waldstück sanft abfallend zur grosszügigen Senke der Chräg oberhalb von Urnäsch. Von dort ist es noch ein kurzes Stück hinunter zur Turnhalle Feld. Über den sehenswerten Dorfplatz von Urnäsch erreichen Sie den nahen Bahnhof.

Tipp: Ein Besuch im Kloster Leiden Christi in Jakobsbad. Bestens bekannt sind die Hausspezialitäten, die von den Kapuzinerinnen hergestellt und im Klosterladen verkauft werden.

 

Orte an der Route

Jakobsbad – Oberlauftegg – Schachen – Zimmermannslauftegg – Skihaus Osteregg – Chräg – Feld – Urnäsch

 

Aktuelle Verhältnisse

Webcam Jakobasbad

Webcam Urnäsch

Kontakt

Appenzellerland Tourismus AI
Hauptgasse 4, 9050 Appenzell
Tel. +41 71 788 96 41
info@dont-want-spam.appenzell.ch
www.appenzell.ch
Appenzellerland Tourismus AR
St. Gallerstrasse 49, 9100 Herisau
Tel. +41 71 898 33 00 , Fax +41 71 898 33 09
info@dont-want-spam.appenzellerland.ch
www.appenzellerland.ch

Karte

SchweizMobil

Tourenart

Schneeschuhlaufen (markierte Routen)

Schwierigkeitsgrad

mittel, (grösstenteils schneefrei)

Länge

6.60 km

Höhenmeter Aufstieg

365 m

Höhenmeter Abstieg

409 m

Zeitbedarf

3 Stunden 30 Minuten

Startpunkt / Endpunkt

Haltestelle Jakobsbad / Urnäsch

Verpflegungsmöglichkeiten unterwegs