Sage «Arnika und Meisterwurz»

Eine Innerrhoder Sage gelesen von Kathrin Koller. 

In der Sage «Arnika und Meisterwurz» geht es um einen Alpgehilfen und sein heilendes Mittel gegen Säuchen im Stall der Bauern. Er machte einen grossen Verdienst und missbrauchte schlussendlich das Vertrauen. Die Bauern haben sich zusammen getan und den «Handbueb» vertrieben, sodass er bis heute nicht mehr zurück gekommen ist. 

Hier können Sie die Sage hören. 

Hier finden Sie die Sage zum Nachlesen auf Hochdeutsch. 

Kontakt

Appenzellerland Tourismus AI
Hauptgasse 4, 9050 Appenzell
Tel. +41 71 788 96 41
info@dont-want-spam.appenzell.ch
www.appenzell.ch