Dreifaltigkeits-Kapelle Schwende

Heilige Dreifaltigkeit (Sonntag nach Pfingsten)

Die Kapelle steht am ostseitigen Wanderweg Schwende-Wasserauen (Brandweg) auf der Anhöhe über Schwende.

Die graue Kapelle (3,4 x 3,9 m) ist wegen der lnnenausstattung mit Devotionalien von volkskundlichem lnteresse. Im lnnern der Kapelle hat es zwei schöne Engel aus der alten Kirche Schwende. Ebenso ist eine sehr schöne Muttergottesstatue vorhanden. Auch ein Maria-Hilf-Bild ist an der Seitenwand zu erblicken. Die Kapelle hat drei kleine Kniebänke und ist geschlossen.

Geschichte
Früher stand dort bereits ein älteres Bethäuschen. Aus Angst vor der Maul- und Klauenseuche liess der Liegenschaftsbesitzer als Ersatz dafür 20 m davon entfernt im Jahre 1880 die kleine Wiesenkapelle St. Trinitatis in der Heimat von Franz Anton Hersche errichten. Am 20. Juli 1862 wurde diese vom bischöflichen Kommissar eingesegnet. 1973 erhielt die Kapelle ein neues Eternitdach. 1990 wurde sie innen und aussen umfassend saniert, eine Sickerleitung erstellt und die Dachspitze neu vergoldet.

offen Auf Wunsch öffnet der Verwalter gern
Bezirk Schwende-Rüte
Eigentümer Die Kapelle gehört zur Liegenschaft Hersches
Besonderes Im Mai und am Patrozinium finden Andachten vor der Kapelle statt

Kontakt

Dreifaltigkeits-Kapelle Schwende
Karl Fuster
Küchenrain 4, 9057, 9057 Schwende
Tel. +41 71 799 13 38