Ahorn-Kapelle

Auf einer Hügelrippe am Südhang der Kronbergkette am Wanderweg von Lehmen nach Scheidegg-Kronberg.

Im Aussenaufbau verbinden sich traditionelle Elemente wie Polygonabschluss, Satteldach, Dachreiter und Vorzeichen mit der modernen Fensterfront im Ostgiebel. Als Hintergrund des auf einer Holzsäule gestellten Gnadenbildes im lnneren der Kapelle schuf Hugentobler einen golddurchwirkten Metallteppich mit den fünfzehn Geheimnissen des Rosenkranzes. Das Gnadenbild der stehenden Muttergottes ist im frühen 17. Jh. geschaffen worden. Im Türmchen hängt ein Glöcklein aus der Giesserei Hamm in Staad. Die Kapelle hat 48 Sitzplätze; im Winter ist sie geschlossen.

Geschichte
Die erste Kapelle im Ahorn wollte man 1893 errichten, das bereitgestellte Holz wurde jedoch durch ein Feuer vernichtet. Ab 1895 stand dann die kleine schlichte Kapelle da ohne Altar. Bereits um 1690 wurde das Gnadenbild, um das sich überaus viele Legenden ranken, im Ahorn zur Verehrung aufgestellt. So heisst es, dass eine vorreformatorische Marienstatue, die um 1700 in einem hohlen Baum aufgestellt gewesen ist, nach 1800 durch einen protestantischen Sennen entfernt worden sei und schliesslich von Anna Maria Enzler dem Kapuziner Eberhard Walser geschenkt wurde. Beim Bau der Kapelle 1893 kam die Statue zurück in den Ahorn. 1930 wurde die Kapelle beinahe durch einen Brand zerstört. 1937 entstand die heutige grössere Kapelle nach den Plänen von Johannes Hugentobler. Am 9. November wurde sie eingeweiht. Wegen eines Brandschadens musste die Kapelle 2004 innen überholt werden. Im Jahre 2011 wurde die Kapelle und das Türmli mit Lärchenschindeln neu gedeckt. Gleichzeitig wurde die Glocke revidiert.

offen              Die Kapelle ist im Sommer tagsüber geöffnet
Bezirk Schwende-Rüte
Eigentümer Ahornstiftung Maria Hilf
Besonderes Die Ahorn-Kapelle ist wohl die bekannteste Wallfahrts-Kapelle im Appenzellerland. Viele grössere Anlässe wie Trachtengottesdienste finden dort statt.

Kontakt

Ahorn-Kapelle
Hans Dörig, Mesmer
Dorf 8B, 9057 Weissbad
Tel. +41 71 799 11 21

Sehenswürdigkeiten