Schwarzenegg-Kapelle

St. Martin (11. November)

Schöngelegene Kapelle auf einem Ausläufer der Fähnern vor dem Berghintergrund von Kamor und Hohen Kasten an der Schwarzeneggstrasse Richtung Aulen.

Die Kapelle besteht aus einem geosteten Rechteckbau mit dreiseitigem Chörlein, leicht geschweiftem Satteldach und offenem, spitzbehelmten Dachreiter in guter alter Form, welcher sich sehr stimmungsvoll in die Landschaft einfügt. Tür und Walmdach stammen von 1865. Störende Eternitverschalung; Die Fenster sind in Biedermeiergotik gefertigt. Im lnnern hat es eine gewalmte Felderdecke und ein barockisierendes Altärchen mit dem Bild des hl. Martins von «F.L. 1923». Das Glöcklein ist verziert mit Bildern von der Kreuzigung Christi und der Muttergottes. Es wurde anno 1801 durch Karl Rosenlaecher in Konstanz gegossen. Im lnnern hat es vier kleine Kniebänklein. Die Kapelle ist geschlossen.

Geschichte
Die Familie von Hauptmann Martin Fritsche zog alljährlich mit ihrer Viehhabe auf die Alp. Wegen einer grassierenden Viehseuche gelobte Fritsche, wenn er von ihr verschont bliebe, so baue er eine Kapelle. Sie soll dort gebaut werden, wo die letzte Kuh stehen bleibt, wenn auf der Rückkehr von der Alp die erste Kuh den Stall betrete. Im Jahre 1697 stiftete er die Kapelle auf Schwarzenegg. Am 24. Februar wurde eine Votivtafel mit den Namen Johann Baptist Fritsche und Philippa Schürpf in diese Kapelle überbracht. Um 1865 wurde die Kapelle teilweise verändert und später mehrmals renoviert. Im Jahre 1978 fand eine vollständige Aussenrenovation statt  und das Türmchen erhielt anstelle Eternits ein dauerhaftes Kupferdach. 1985 fand durch Johann Herovits eine fachgerechte lnnenrenovation statt.

offen Auf Wunsch öffnet die Verwalterin gern
Bezirk Schwende–Rüte
Eigentümer               Die Kapelle gehört zur Liegenschaft St. Martin
Besonderes In der Nacht vom 27. auf den 28. September 1880 wurde in die Kapelle eingebrochen. Zur Zeit werden keine Gottesdienste abgehalten.

Kontakt

Schwarzenegg-Kapelle
Familie Fritsche
Schwarzeneggstrasse 20, 9058 Brülisau
Tel. +41 71 799 10 38