Abseits vom Alltag

Eine gemütliche Halbtageswanderung inmitten der Ruhe und mit fantastischem Blick an die Nordwände des Alpsteinmassivs.

Beim Bahnhof Weissbad starten Sie in südwestlicher Richtung vorbei am Hotel Hof Weissbad. Überqueren Sie den Wissbach und folgen Sie dem Pfad links hinauf in Richtung Sonnenhalb. Sobald die oft besuchte Kapelle Sieben Schmerzen Mariens («Sonnehalbchappeli») in Ihr Blickfeld gerät, schwenken Sie rechts ab und wandern auf schattigen Waldwegen bis zur malerischen Ahorn-Kapelle. Die schöne Wallfahrtskapelle, das heimelige Gasthaus und die Aussicht auf die mächtigen Nordwände des Alpsteins lassen Sie so schnell nicht weiterziehen. Der Rückweg führt abwärts zum Wissbach. Dort lohnt sich ein Abstecher zum nahen Leuenfall, wo sich der Berndlibach schäumend in die Tiefe stürzt. Bald danach erreichen Sie das Waldgasthaus Lehmen. Folgen Sie der Strasse knapp 500 m talauswärts bis zum Bauernhof Eugst, wo Sie links über Wiesland auf den Waldrand zuhalten und am tiefsten Punkt den Wissbach erneut überqueren. Schon bald erreichen Sie die erwähnte, idyllische Kapelle in Sonnenhalb und auf dem bereits bekannten Weg ziehen Sie dem Ziel Weissbad entgegen.

 

Orte an der Route

Weissbad – Rechböhl – Sonnenhalb – Ahorn – Leuenfall – Lehmen – Eugst – Sonnenhalb – Weissbad

Kontakt

Appenzellerland Tourismus AI
Hauptgasse 4, 9050 Appenzell
Tel. +41 71 788 96 41
info@dont-want-spam.appenzell.ch
www.appenzell.ch

Karte

SchweizMobil

Wegkategorie

Wanderweg

Länge

13.19 km

Höhenmeter Aufstieg

563 m

Höhenmeter Abstieg

563 m

Zeitbedarf

4 Stunden

Startpunkt / Endpunkt

Weissbad / Weissbad