Betruf

Während der ganzen Alpzeit wird auf verschiedenen Alpen in Appenzell Innerrhoden der Betruf «gesungen». Der Senn ruft durch einen Holztrichter in einfachem, singenden Ton ein Gebet und fleht den Segen des Allerhöchsten und die Fürbitte der Heiligen auf die Alp und das Land herab.

Ort

Auf mehreren Alpen

 

Zeit

Während der Alpzeit, am Abend