Appenzell las ein Buch, Gais las mit.

Das Kunst- und Literaturfestival «Kleiner Frühling» in Appenzell initiiert alle zwei Jahre zu Pfingsten ein kollektives Kunst- und Leseerlebnis. Schulen, Lesekreise und viele Einzelne lasen dieses Jahr mit der Aktion «Appenzell liest ein Buch» Lukas Linders Debütroman «Der Letzte meiner Art» – und die Sendung «Kulturplatz» auf SRF1 las mit.

Das Festival wurde dieses Jahr erneut erfolgreich durchgeführt und stiess auf sehr grosses Interesse in ganz Appenzell.

 

Für alle die nicht dabei sein konnten gibt die Reportage von «Kulturplatz» einen kurzen Einblick in das verzauberte Dörfchen Appenzell.

 

Zur Sendung» 

Publish date