Sonderausstellung «24 Tage Vorfreude. Adventskalender aus 120 Jahren» im Museum Appenzell

Bald steht Weihnachten vor der Tür. In grosser Vorfreude werden die Tage gezählt, bis beim Adventskalender das letzte der 24 Türchen endlich geöffnet werden darf. Weihnachten ist da! Ein funkelnder Stern, eine kleine Trommel oder ein rotbackiger Apfel – jeden Tag gibt es etwas Überraschendes zu entdecken. Zauberhaft, bunt und beglückend verkürzt der Adventskalender auf wundervolle Weise das lange Warten auf das grosse Fest.

Seit mehr als 40 Jahren sammelt Alfred Dünnenberger Objekte rund um Weihnachten, wobei die Sammlung der Adventskalender eines seiner Bedeutensten ist. Diese einzigartige Sammlung ist in der diesjährigen Weihnachtsausstellung im Museum Appenzell zu sehen. Ergänzt werden die historischen Adventskalender mit einer Adventskalenderreihe der Mineralquelle Gontenbad AG, die seit dem Jahr 2000 jeweils zum Jahresende einen neuen Weihnachtskalender herausbringen.

 

Öffnungszeiten:

April bis Oktober Montag bis Freitag

10.00 – 12.00 Uhr und 13.30 – 17.00 Uhr

 

November bis März Dienstag bis Sonntag 14.00 – 17.00 Uhr

Datum

Freitag, 24. November 2023
14.00 bis 17.00 Uhr

jeden Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag, Samstag und Sonntag bis 07.02.2024

In Kalender speichern

Treffpunkt

Museum Appenzell

Ort

9050 Appenzell

Veranstalter

Museum Appenzell
Hauptgasse 4, 9050 Appenzell
Tel. +41 71 788 96 31
museum@dont-want-spam.appenzell.ch
museum.ai.ch

Kosten

Erwachsene CHF 7.–

Ermässigt CHF 4.– (Lehrlinge, Studierende, IV-Bezüger)

Schulklassen pro Kind CHF 3.–

Gruppen ab 10 Personen CHF 5.– (eine Begleitperson gratis)

Kinder, Ordensleute und Schulklassen vom Kanton AI und AR gratis

 

Gratiseintritt unter anderem mit Appenzeller Ferienkarte, Schweizer Museumspass, Bodensee Erlebniskarte, Oskar-Gästekarte oder Raiffeisen-Maestro.