Sonderausstellung «Die Maus. Leise, flink und frech» im Museum Appenzell

Hausmaus und Spitzmaus, Waldmaus und Schermaus – alle kennen die kleinen Felltierchen. Die einen finden sie niedlich, andere ekeln oder fürchten sich vor ihnen. Von Kindern werden sie geliebt und bewundert, auf dem Feld und im Haus gejagt und bekämpft. Ob Liebling oder Schädling – die Maus fasziniert und lässt niemanden kalt.

Das Museum Appenzell geht der Beziehung von Mäusen und Menschen auf die Spur. Gezeigt werden Präparate von Mäusen und ihren tierischen Feinden, Filme und Fotos sowie eine grosse Mausefallensammlung. Künstlerische Arbeiten von Gabriela Gerber & Lukas Bardill, Lea Gredig, Adolf Dietrich und Walter Schels ergänzen die Ausstellung. Ein Mäusehaus, eine Mäusebibliothek und andere Maus-Stationen laden Kinder und Familien zum Entdecken, Basteln und Spielen ein.

Öffnungszeiten:

April bis Oktober Montag bis Freitag

10.00 – 12.00 Uhr und 13.30 – 17.00 Uhr

 

November bis März Dienstag bis Sonntag 14.00 – 17.00 Uhr

Datum

Mittwoch, 5. April 2023
10.00 bis 17.00 Uhr

Täglich bis 05.11.2023

In Kalender speichern

Treffpunkt

Museum Appenzell

Ort

9050 Appenzell

Veranstalter

Museum Appenzell
Hauptgasse 4, 9050 Appenzell
Tel. +41 71 788 96 31, Fax +41 71 788 96 49
museum@dont-want-spam.appenzell.ch
museum.ai.ch

Kosten

Erwachsene CHF 7.–

Ermässigt CHF 4.– (Lehrlinge, Studierende, IV-Bezüger)

Schulklassen pro Kind CHF 3.–

Gruppen ab 10 Personen CHF 5.– (eine Begleitperson gratis)

Kinder, Schulklassen vom Kanton AI und Ordensleute gratis

 

Gratiseintritt unter anderem mit Appenzeller Ferienkarte, Schweizer Museumspass, Bodensee Erlebniskarte, Oskar-Gästekarte oder Raiffeisen-Maestro.