«Plötzlich Heimweh» Film von Yu Hao

Yu Hao wuchs in Nordchina auf und kam 2005 in die Schweiz. Man fragte sie immer wieder, ob sie kein Heimweh habe. Darauf hatte sie aber keine Antwort. In ihrem Dokumentarfilm werden die Traditonen des Appenzellerlandes näher gebracht und Yu Hao stellt sich selber die Frage ob sie Heimweh verspührt. Doch sie fühlt sich geborgen hier in der Schweiz und verspührte Heimweh nach Urnäsch. Am Anfang als Yu Hao ins Appenzellerland kam, hatte sie immer ihre Kamera dabei und filmte sehr oft. Bis zum Schluss hatte sie ca. 300 Stunden Film zusammen, welche sie für den Dokumentarfilm sortierte.

Mitte November findet die Filmpremiere im Cinétreff in Herisau statt und in anderen Kinos in der Region.

Mehr Informationen über den Dokumentarfilm von Yu Hao finden Sie hier» 

Publikationsdatum