Quiz für Kenner und Kennenlerner

Wie gut kennen Sie die Feriendestination Appenzell – Alpstein? Verschiedenste Bräuche, eine spezielle Sprache, die berühmte Landschaft und regionale Eigenheiten; testen Sie Ihr Wissen und finden Sie heraus, ob Sie schon bald als Einheimischer durchgehen würden.

Welch fantastische Aussicht! Welcher der drei Bergseen im Alpstein ist hier zu sehen?

Richtige Antwort:

Fählensee

Der Fählensee ist der tiefste, längste und kälteste der drei Bergseen. An seinem Ufer steht das bekannte Berggasthaus Bollenwees.

Appenzell Innerrhoden gehört zu den ganz katholischen Kantonen. Wie also heisst der Kirchenpatron der imposanten Pfarrkirche in Appenzell?

Richtige Antwort:

St. Mauritius

Der Heilige St. Mauritius ist Kirchen- und Landespatron von Appenzell Innerrhoden. Ihm zu Ehren ist der 22. September ein Feiertag.

Winterzauber pur! Um welche Bergspitze resp. Gipfelkreuz handelt es sich hierbei?

Richtige Antwort:

Fähnerenspitz

Der Fähnerenspitz ist ein weitherum bekannter Aussichtspunkt, der auch im Winter wunderbar zu erwandern ist.

Über welchen Bach führt die «Metzibrücke»?

Richtige Antwort:

Sitter

Die Sitter entspringt in Weissbad AI und fliesst mitten durch das Dorf Appenzell.

Das «wönderigste» aller (Nutz)tiere, die Appenzeller Ziege.
Woran erkennt man diese spezielle Rasse?

Richtige Antwort:

An den zwei «Zötteli» an ihrem Hals.

Der Bestand der Appenzeller Ziege war einst gefährdet. Nun befindet sich die Zahl dieser herzigen Tiere mit den typischen Zötteli am Hals auf einem erfreulich hohen Niveau.

Einkauf

Appenzells prächtigste Strasse heisst wie?

Richtige Antwort:

Hauptgasse

Die Hauptgasse, Appenzells Hauptachse hat ihre Bekanntheit den fantastischen farbigen Fassaden zu verdanken.

«Löpfig ond Teenzig», die Appenzeller Musik ist im ganzen Land bekannt.
Wie geht das berühmte Lied weiter: «Bereberewegge, Chäs ond …»

Richtige Antwort:

Brot

«Chäs ond Brot» natürlich, die bekannte Polka wird schon in der Primarschule gesungen.

Geheimsprache: Was bedeutet das Dialektwort «Wedegeente»?

Richtige Antwort:

Muskelkater

«Wedegeente» bedeutet Muskelkater im Innerrhoder Dialekt, der unbestritten zu den schönsten Schweizer Dialekten gehört.

Wer oder was ist eine «Stobede»?

Richtige Antwort:

Ein Sennenfest auf den Alpen und in Berggasthäusern mit Musik und Tanz.

Eine «Stobede» ist ein Sommerbrauch, bei dem sich Sennen und Gäste auf den Alpen und in den Berggasthäusern des Alpsteins zu Musik, Tanz und Gesang treffen.

Letzter Sonntag im April: Landsgemeindesonntag! Was isst man an diesem Tag ganz sicher nicht?

Richtige Antwort:

Kalberwurst

Die Kalberwurst gehört zur Glarner Landsgemeinde, am politisch bedeutendsten Innerrhoder Festtag geniessen wir hingegen ein «Pääli Südwööscht».

Ihr Ergebnis

von Fragen richtig!

Ohaletz, Sie waren wohl noch nie in Appenzell. Dann wird es höchste Zeit! Planen Sie mit www.appenzell.ch Ihren Ausflug zu uns und freuen Sie sich darauf, diese herrliche Gegend kennen zu lernen. Jetzt aber noch etwas Geduld haben!

Ohaletz, Sie waren wohl noch nie in Appenzell. Dann wird es höchste Zeit! Planen Sie mit www.appenzell.ch Ihren Ausflug zu uns und freuen Sie sich darauf, diese herrliche Gegend kennen zu lernen. Jetzt aber noch etwas Geduld haben!

Soso, Sie waren wohl erst ein Mal in Appenzell. Das lässt sich aber schon bald ganz einfach ändern. Planen Sie mit www.appenzell.ch Ihren Ausflug zu uns und freuen Sie sich darauf, diese herrliche Gegend kennen zu lernen. Jetzt aber noch etwas Geduld haben!

Äpfoch, Ihr letzter Besuch ist wohl schon ein Weilchen her – war es echt eine Schulreise in der Primarschule? Es gibt also nur eines, Ferien in Appenzell buchen und danach im Quiz brillieren. Wir freuen uns auf Sie, auch wenn es momentan noch heisst, Geduld haben!

Äpfoch, da ist noch Luft nach oben. Immerhin haben Sie schon fast die Hälfte der Punktzahl. Also Quiz nochmal lösen oder noch besser, Ausflug nach Appenzell planen, sobald die Krise vorbei ist. Jetzt aber noch etwas Geduld haben!

Gää nüd letz! Die Hälfte der Punkte haben Sie geholt und mit mindestens einer Woche Ferien in Appenzell erreichen Sie nächstes Mal problemlos die volle Punktzahl. Wir beraten Sie gerne telefonisch oder per E-Mail auch wenn momentan noch Geduld haben angesagt ist.

Momoll Sie! Mehr als die Hälfte der Punkte haben Sie erreicht und die 4 fehlenden sind nach einer Ferienreise nach Appenzell ein Leichtes für Sie. Auf Ihren Besuch freuen wir uns, jetzt aber noch etwas Geduld haben!

Ihnen macht fast niemand etwas vor! Diese 3 fehlenden Punkte machen Sie mit dem nächsten Besuch im Appenzellerland locker wieder wett. Wir freuen uns auf Sie, jetzt aber noch etwas Geduld haben!

Helewie! Ausgezeichnet, Sie kennen sich wirklich gut aus und sind auf der Zielgeraden zum Einheimischen. Bestimmt sind Sie ein Stammgast und freuen sich auf Ihren nächsten Besuch bei uns. In Erinnerungen schwelgen und planen hilft gegen das «Appenzell-Weh»!

Egschtere gue! Sie kennen die Ferien Region Appenzell-Alpstein super gut! Leider hat es bei einer Frage nicht ganz geklappt. Damit es das nächste Mal ganz ohne Fehler geht, raten wir Ihnen jetzt schon, einen Ausflug nach Appenzell zu buchen. Jetzt aber noch etwas Geduld haben!

Bravo! Sie sind ein wahrer Kenner unserer Ferienregion (oder ein Einheimischer). Bestimmt waren Sie schon viel bei uns und kommen immer wieder. Denken Sie daran: Nicht locker lassen! – Also nach der Krise gleich wieder Ferien buchen! Jetzt aber noch etwas Geduld haben!

TOURIST INFORMATION

info@appenzell.ch / T +41 71 788 96 41