Funkensonntag

Immer am dritten Sonntag vor Ostern werden in Appenzell und verschiedenen Dörfern rund um den Kantonshauptort grosse Feuerstösse aufgeschichtet und angezündet, um damit den Winter zu vertreiben. Zu oberst auf den Holzstoss kommt die aus Feuerwerk bestehende Funkenbabe, die den Winter personifiziert. Dieser Brauch ist äusserst beliebt bei Kindern und Jugendlichen und wird jeden Feuer-Freund begeistern. Besonders eindrücklich wird der Funkensonntag übrigens im Ried (einem ehemaligen Armenquartier) nahe des Restaurants Freudenberg in Appenzell gelebt.

Datum

Sonntag, 26. März 2017
ab 18.00 Uhr

Treffpunkt

Riedquartier. Ausserdem in Steinegg, Gonten und Weissbad

Ort

9050 Appenzell

Veranstalter