Brauerei Locher AG

Die Brauerei Locher AG schreibt seit rund 130 Jahren Erfolgsgeschichte: Das Unternehmen wächst kontinuierlich und dank seiner Nischenpolitik und der hohen Produktqualität ist es erfolgreicher wie noch nie.

Das Hauptaugenmerk setzt die Brauerei Locher nicht auf Quantität sondern auf Qualität und Nachhaltigkeit. Die Brauerei Locher AG ist mit ihren über hundert Mitarbeitenden und einem schweizerischen Marktanteil von etwa 4 Prozent nach wie vor ein mittelgrosses Familienunternehmen. Und in dieser Rolle scheint sich das Unternehmen wohlzufühlen und prosperiert von Jahr zu Jahr. Das Hauptaugenmerk richtet die Appenzeller Brauerei nicht auf Quantität, sondern auf Qualität und Nachhaltigkeit. Die Biere werden noch handwerklich und nach überlieferten Verfahren hergestellt, wobei den Rohstoffen besondere Aufmerksamkeit gewidmet wird. Die Appenzeller Brauerei ist die grösste Abnehmerin von Schweizer Braugerste, auch wenn diese dreimal mehr kostet als die handelsübliche Importgerste. Die Brauerei Locher AG war auch die erste Brauerei der Schweiz, die ein Bier herstellte, welches das Knospe- Label als Qualitätsauszeichnung von Bio Suisse tragen durfte: die «Appenzeller Naturperle».

Ein weiteres Mal Pioniergeist zeigte die Brauerei Locher AG 2002, als sie mit den ersten Single-Malt-Produkten auf den Markt kam und als Vorreiter der Schweizer Whiskyproduktion in die Geschichtsbücher einging. 2010 wurde dierauchige Edition «Dreifaltigkeit» vom Whiskypapst Jim Murray zum besten Whisky Europas erkoren. 2012 und 2013 gewannen die eingereichten Säntis Malt-Produkte am weltweit renommiertesten Spirituosenwettbewerb, an der IWSC in London, Silber oder Silber mit dem Prädikat «Herausragend». Als Highlight wurde die Spezialedition Alpstein 2013 als erster Whisky aus dem deutschsprachigen Raum mit Gold ausgezeichnet

Kontakt

Brauerei Locher AG
9050 Appenzell
Tel. +41 71 788 01 40, Fax +41 71 788 01 50
besucher@dont-want-spam.appenzellerbier.ch
www.appenzellerbier.ch