Siedwürste, Pantli und Mostbröckli

Startschuss für die Sortenorganisation Appenzeller Fleischspezialitäten

Appenzeller Siedwürste, Appenzeller Pantli und Appenzeller Mostbröckli wurden am 25. Januar 2018 offiziell vom Bundesamt für Landwirtschaft ins Verzeichnis der Schweizer Produkte mit geschützter geografischer Herkunft aufgenommen. Sie tragen neu das Markenzeichen IGP (Indication géographique protegée) des Bundesamts für Landwirtschaft. Die Sortenorganisation Appenzeller Fleischspezialitäten wurde am 12. April anlässlich der OFFA 2018 mit einem Festakt offiziell gegründet.

Mehr darüber können Sie hier  lesen.

Publikationsdatum