HomeBäckerei Böhli AG

Bäckerei Böhli AG

Dinkel-Nudeln aus 100% Appenzeller Dinkel-Mehl!

Genuss-Gipfel

2015/16 begann der Böhli AG mit Köbi Signer auf 1 ha. 2016/17 waren es bereits fünf Landwirte. Das war nicht mehr nur ein toller Erfolg, sondern eröffnete auch die Möglichkeit, das Appenzeller Dinkelbrot aus dem Urkorn länger als 2,5 Monate anzubieten und weitere Produkte aus 100% Appenzeller Dinkel zu produzieren.  Das Wetter im Frühjahr und Sommer 2017 war für den Dinkel zuerst auch unkritisch. Dinkel ist eine robuste Pflanze, die einiges aushält. Das führte Anfang August zu goldgelben Feldern, die in der sonst von grün geprägten Appenzeller Landschaften fröhliche Farbtupfer setzten und die Aufmerksamkeit auf sich zogen. Mitte August war es dann soweit,
es wurde gemäht. Auch hier war die Aufmerksamkeit gross, als der Mähdrescher kam.

Auf rund 4.5 ha konnten sage und schreibe 18t Dinkel geerntet werden; weit mehr als das 4.5-fache vom Vorjahr. Das beweist, dass Dinkelanbau im Appenzellerland sehr gut funktionieren kann. Bedenken, dass das Appenzellerland nicht für bestimmte Getreidesorten geeignet ist, konnten ausgeräumt werden.

Trotz der weniger eingenommen Ernte als gedacht, wird nebst dem Dinkelbrot noch ein weiteres Produkt vorgestellt – die Appenzeller Dinkel-Nudeln. Die handgemachten Nudeln , ohne Eier, aus reinem Appenzeller Dinkelmehl sind in allen Böhlifilialen zu finden. Wer nicht selber kochen möchte, kann die Dinkel-Nudeln im Restaurant Anker  und im Hotel Bären Gonten  geniessen.

<Zum Artikel – Genuss Gipfel
 

Publikationsdatum