Auf schmalem Pfad über eine atemberaubende Krete

Wandertipp zum Berggasthaus Meglisalp.

Von Brülisau wandern Sie auf dem Strässchen zum Pfannenstil. Überwinden Sie die 657 Höhenmeter auf die Alp Sigel bequem mit einer fünfminütigen Gondelfahrt. Oben angekommen, befinden Sie sich auf der mittleren der drei Alpsteinketten und sind umgeben von vielen imposanten Bergspitzen. Sie traversieren quer die Alp Sigel und steigen auf gemütlichem Weg via Mans zur Bogartenlücke. Geniessen Sie den Ausblick auf die südliche und nördliche Alpsteinkette. Nun beginnt die alpine Route über die Marwees (Trittsicherheit und Schwindelfreiheit vorausgesetzt). Über eine ausgesetzte Passage mit fantastischen Tiefblicken steigt der Weg steil an, bevor Sie auf den eigentlichen Grat gelangen und das Gipfelkreuz erreichen. Der Abstieg erfolgt über einige felsige Passagen und normales Wanderweggelände zur Meglisalp – ein romantisches Sennendörflein mitten im Alpstein. Via Schrennenweg und Alp Hütten gelangen Sie schliesslich zurück nach Wasserauen. Für Familien und nicht Schwindelfreie empfehlen wir die alternative Route über den Seealpsee auf die Meglisalp oder den Abstieg vom Säntis über Wagenlücke ins Sennendörflein.

 

Orte an der Route

Brülisau – Alp Sigel (Bahn) – Mans – Bogartenlücke – Marwees (Alpinweg) – Meglisalp – Schrennen – Hütten – Wasserauen

Bemerkungen

Bitte beachten Sie, dass diese Wanderung eine alpine Route beinhaltet.

Kontakt

Appenzellerland Tourismus AI
Hauptgasse 4, 9050 Appenzell
Tel. +41 71 788 96 41
info@dont-want-spam.appenzell.ch
www.appenzell.ch

Karte

SchweizMobil

Tourenart

Bergwandern

Routenart

Wanderweg

Schwierigkeitsgrad

mittel

Länge

13.90 km

Höhenmeter Aufstieg

582 m

Höhenmeter Abstieg

1304 m

Zeitbedarf

5 Stunden

Startpunkt / Endpunkt

Brülisau / Wasserauen

Verpflegungsmöglichkeiten unterwegs